1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Schwalm-Eder 1

Negativserie des SC Edermünde II hält weiter an

Erstellt:

Vereinslogo SG Beiseförth/Malsfeld und SC Edermünde II
Negativserie des SC Edermünde II hält weiter an © SPM Sportplatz Media GmbH

Nichts zu holen gab es für die Zweitvertretung des SC Edermünde bei der SG Beiseförth/Malsfeld. Die Heimmannschaft erfreute ihre Fans mit einem 2:0. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Beiseförth/Malsfeld die Nase vorn.

Der SC Edermünde II hatte in einem umkämpften Hinspiel einen 5:4-Erfolg gefeiert.

Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Pascal Seitz das 1:0 zugunsten der SG Beiseförth/Malsfeld (44.). Zum Seitenwechsel ersetzte Frederik Haak vom SC Edermünde II seinen Teamkameraden Maximilian Siebert. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Aron Kovacs erhöhte den Vorsprung von Beiseförth/Malsfeld nach 63 Minuten auf 2:0. Am Ende behielt die SG Beiseförth/Malsfeld gegen den SC Edermünde II die Oberhand.

Beiseförth/Malsfeld muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Gewinnen hatte beim SC Edermünde II zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück.

Die SG Beiseförth/Malsfeld trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die Reserve der FSG Gudensberg. Für den SC Edermünde II geht es am kommenden Samstag bei der SG Kirchberg/Lohne II weiter.

Auch interessant