Vereinslogo SG Beisetal und SG Kirchberg/Lohne II
+
SG Beisetal siegt im Kellerduell

A-Liga Schwalm-Eder 1: SG Beisetal – SG Kirchberg/Lohne II, 3:1 (1:1)

SG Beisetal siegt im Kellerduell

Die Zweitvertretung der SG Kirchberg/Lohne kehrte vom Auswärtsspiel gegen die SG Beisetal mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:3. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die SG Beisetal die Nase vorn.

Enger ging es kaum: Kirchberg/Lohne II hatte sich im Hinspiel knapp mit 2:1 behauptet.

Die SG Beisetal erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Marloor Kämpffer traf in der ersten Minute zur frühen Führung. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Robin Schnabl das 1:1 zugunsten der SG Kirchberg/Lohne II (40.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Mit einem Wechsel – Jannik Zielasko kam für Schnabl – startete Kirchberg/Lohne II in Durchgang zwei. Lars Ostheim versenkte die Kugel zum 2:1 (56.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Daniel Körber, der das 3:1 aus Sicht der SG Beisetal perfekt machte (90.). Letztlich konnte sich die SG Kirchberg/Lohne II nicht aus dem Abstiegssog befreien. Gegen die Gastgeber bekam man die Grenzen aufgezeigt.

Die SG Beisetal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Mit erschreckenden 74 Gegentoren stellt die SG Beisetal die schlechteste Abwehr der Liga. Die SG Beisetal bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und 14 Pleiten.

Kirchberg/Lohne II ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr der Gast bisher ein. Der SG Kirchberg/Lohne II muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der A-Liga Schwalm-Eder 1 markierte weniger Treffer als Kirchberg/Lohne II. In acht ausgetragenen Spielen kam die SG Kirchberg/Lohne II in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt die SG Beisetal die SG Altmorschen/Binsförth, während Kirchberg/Lohne II am selben Tag bei der SG Ungedanken/Mandern antritt.

Das könnte Sie auch interessieren