Vereinslogo SC Riebelsdorf und SG ACO
+
Abwärtstrend bei SC Riebelsdorf

A-Liga Schwalm-Eder 2: SC Riebelsdorf – SG ACO, 1:3 (0:2)

Abwärtstrend bei SC Riebelsdorf

Durch ein 3:1 holte sich die SG ACO drei Punkte beim SC Riebelsdorf. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die SG ACO wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel hatte die SG ACO den SC Riebelsdorf mit einem beeindruckenden 7:1 vom Feld gefegt.

In der 25. Minute erzielte Felix Frank das 1:0 für die SG ACO. Christopher Wahl machte in der 29. Minute das 2:0 des Gasts perfekt. Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Justus Nass, der von der Bank für Frank-Florian Wiederhold kam, sollte für neue Impulse beim SC Riebelsdorf sorgen (73.). Nass beförderte das Leder zum 1:2 der Heimmannschaft in die Maschen (75.). Kurz vor Ultimo war noch Martin Bierwirth zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor der SG ACO verantwortlich (83.). Am Schluss gewann die SG ACO gegen den SC Riebelsdorf.

Der SC Riebelsdorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und der SC Riebelsdorf rangiert vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. In der Verteidigung des SC Riebelsdorf stimmt es ganz und gar nicht: 50 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nun musste sich der SC Riebelsdorf schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der SC Riebelsdorf nur vier Zähler.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG ACO in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Die letzten Resultate der SG ACO konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Am nächsten Samstag reist der SC Riebelsdorf zur Zweitvertretung des TSV Mengsberg, zeitgleich empfängt die SG ACO den TSV 05 Remsfeld.

Das könnte Sie auch interessieren