Vereinslogo TSV Strothe und SG Vöhl/Basdorf/Werbetal
+
Stiehl rettet das Remis

A-Liga Waldeck: TSV Strothe – SG Vöhl/Basdorf/Werbetal, 2:2 (1:1)

Stiehl rettet das Remis

Das Ergebnis im Saisonabschlussspiel zwischen dem TSV Strothe und der SG Vöhl/Basdorf/Werbetal lautete 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Der TSV Strothe war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 3:0 durchgesetzt.

Jan-Eric Himmelmann brachte Vöhl/Basdorf/Werbet. in der 20. Spielminute in Führung. Nico Mannweiler nutzte die Chance für den TSV Strothe und beförderte in der 28. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. Marlon Seibel brachte der SG Vöhl/Basdorf/Werbetal nach 65 Minuten die 2:1-Führung. Für das zweite Tor des TSV Strothe war Jonas Stiehl verantwortlich, der in der 74. Minute das 2:2 besorgte. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Die Heimmannschaft und Vöhl/Basdorf/Werbet. spielten unentschieden.

Der TSV Strothe schoss in dieser Spielzeit Tore am laufenden Band und kommt jetzt zum Saisonabschluss auf sagenhafte 105 Treffer. Der TSV Strothe weist mit 19 Siegen, vier Unentschieden und zwei Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Der TSV Strothe verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man acht Punkte einsammelte.

Die Verteidigung der SG Vöhl/Basdorf/Werbetal stellte viele Gegner vor eine große Herausforderung. Nur 26 Gegentreffer in der ganzen Saison sprechen eine deutliche Sprache. Im gesamten Saisonverlauf holte der Gast 19 Siege und vier Remis und musste nur zwei Niederlagen hinnehmen.

Während der TSV Strothe am kommenden Samstag die Reserve von Blau-Gelb Korbach empfängt, bekommt es Vöhl/Basdorf/Werbet. am selben Tag mit der Zweitvertretung des TuS Bad Arolsen zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren