Vereinslogo SG Nieder-Waroldern/Landau und SG Rhoden/Schmillinghausen
+
Zwei-Tore-Mann John reicht Ndr-Waroldern/Landau nicht

A-Liga Waldeck: SG Nieder-Waroldern/Landau – SG Rhoden/Schmillinghausen, 2:3 (0:3)

Zwei-Tore-Mann John reicht Ndr-Waroldern/Landau nicht

Zum Saisonende boten die SG Nieder-Waroldern/Landau und die SG Rhoden/Schmillinghausen den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel sahen die Zuschauer Tore satt.

3:3 trennten sich die Teams.

In der 22. Minute brachte Daniel Bender den Ball im Netz von Ndr-Waroldern/Landau unter. Doppelpack für Rhoden/Schmillingh: Nach seinem ersten Tor (33.) markierte Markus Melcher wenig später seinen zweiten Treffer (34.). Zur Halbzeit blickten die Gäste auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Zum Seitenwechsel ersetzte Kai Wetekam von der SG Rhoden/Schmillinghausen seinen Teamkameraden Tom Bode. Bei der SG Nieder-Waroldern/Landau kam zu Beginn der zweiten Hälfte Lukas Franke für Jonas Ramme in die Partie. Die Gastgeber verkürzten den Rückstand in der 76. Minute durch einen Elfmeter von Lukas John auf 1:3. Mit einem Elfmeter von Lukas John kam Ndr-Waroldern/Landau noch einmal ran (84.). Nachdem die SG Nieder-Waroldern/Landau zunächst völlig von der Rolle gewesen war, zog sie sich am Ende zumindest noch achtbar aus der Affäre. Zu einem Punktgewinn reichte es jedoch nicht mehr.

Ndr-Waroldern/Landau steht mit insgesamt zehn Siegen, vier Remis und neun Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Sieben Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz der SG Nieder-Waroldern/Landau der nun abgeschlossenen Saison.

Im gesamten Saisonverlauf holte Rhoden/Schmillingh. 13 Siege und fünf Remis und musste nur fünf Niederlagen hinnehmen. Die SG Rhoden/Schmillinghausen verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man zehn Punkte einsammelte.

Am kommenden Mittwoch trifft Ndr-Waroldern/Landau auf die Reserve des VfR Volkmarsen (19:00 Uhr), Rhoden/Schmillingh. reist zum TSV Odershausen (18:30 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren