Vereinslogo SG Kleinalmerode/H/D II und FC Großalmerode II
+
Auswärtscoup für Großalmerode II

A-Liga Werra-Meißner: SG Kleinalmerode/H/D II – FC Großalmerode II, 1:2 (0:1)

Auswärtscoup für Großalmerode II

Die Zweitvertretung des FC Großalmerode beendete die Saison mit einem 2:1-Erfolg gegen die Reserve der SG Kleinalmerode/H/D. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel hatte ohne einen Sieger auskommen müssen.

Die Mannschaften waren mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Für das erste Tor sorgte Simon Lohrmann. In der 14. Minute traf der Spieler von Großalmerode II ins Schwarze. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der Gast einen knappen Vorsprung herausgespielt. Sebastian Alt beförderte das Leder zum 2:0 des FC Großalmerode II über die Linie (64.). Durch einen Elfmeter von Milano Markgraf kam die SG K/H/D II noch einmal ran (90.). Letztlich nahm Großalmerode II gegen den direkten Abstiegskonkurrenten wichtige Punkte mit und trug einen Sieg davon.

Im Angriff weist die SG Kleinalmerode/H/D II deutliche Schwächen auf, was die nur 32 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Meistens verließ der Gastgeber den Platz als Verlierer, insgesamt elfmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur sechs Siege und vier Unentschieden.

Mit 80 Gegentoren gab die Hintermannschaft des FC Großalmerode II in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Großalmerode II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, zwei Unentschieden und 15 Pleiten.

Während die SG K/H/D II am nächsten Samstag (15:30 Uhr) bei der SV Hessische Schweiz gastiert, duelliert sich der FC Großalmerode II am gleichen Tag mit dem VfB Rommerode.

Das könnte Sie auch interessieren