1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Werra-Meißner

Doppelpack von Herud ebnet den Weg

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. 07 Eschwege und SG Kammerbach/Berkatal
Doppelpack von Herud ebnet den Weg © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Spvgg. 07 Eschwege hat sich gegen die SG Kammerbach/Berkatal mit 3:2 durchgesetzt und sich damit den ersten Sieg in der neuen Saison gesichert. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Igor Los machte in der 29. Minute das 1:0 der Spvgg. 07 Eschwege perfekt. Julian Kohlmann, der von der Bank für Lukas Schüler kam, sollte für neue Impulse bei Kammerbach/Berkatal sorgen (43.). Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause die Spvgg. 07 Eschwege, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. In Durchgang zwei lief Maximilian Lenz anstelle von Leon Sennhenn für die SG Kammerbach/Berkatal auf. Doppelpack für die Spvgg. 07 Eschwege: Nach seinem ersten Tor (56.) markierte Henrik Herud wenig später seinen zweiten Treffer (61.). In der 81. Minute brachte Kohlmann das Netz für Kammerbach/Berkatal zum Zappeln. Kurz vor Ultimo war noch Cedric Königshofer zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor der Gäste verantwortlich (83.). Nachdem zunächst überhaupt nichts zusammengelaufen und die SG Kammerbach/Berkatal deutlich ins Hintertreffen geraten war, bäumte sich Kammerbach/Berkatal noch einmal auf und betrieb immerhin noch Ergebniskosmetik.

Trotz des Sieges fiel die Spvgg. 07 Eschwege in der Tabelle auf Platz fünf.

Die SG Kammerbach/Berkatal findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

Der nächste Gegner der Spvgg. 07 Eschwege, welcher in zwei Wochen, am 21.08.2022, empfangen wird, ist die Reserve der SG Kleinalmerode/H/D. Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen der SG Kammerbach/Berkatal mit dem VfR Wickenrode.

Auch interessant