Vereinslogo SG Kammerbach/Berkatal und SV Reichensachsen II
+
Kammerbach/Berkatal bezwingt Reichensachsen II

A-Liga Werra-Meißner: SG Kammerbach/Berkatal – SV Reichensachsen II, 1:0 (0:0)

Kammerbach/Berkatal bezwingt Reichensachsen II

Die SG Kammerbach/Berkatal gewann mit 1:0 gegen die Zweitvertretung des SV Reichensachsen und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt.

Letztlich hatte Reichensachsen II mit 5:4 gesiegt.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Zum Seitenwechsel ersetzte Jannik Ruhlandt vom SV Reichensachsen II seinen Teamkameraden Mahmoud Issana. Mit einem Wechsel – Florian Seiferth kam für Maximilian Lenz – startete Kammerbach/Berkatal in Durchgang zwei. Für das erste Tor sorgte Wolf Dieter Horn. In der 55. Minute traf der Spieler des Gastgebers ins Schwarze. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen der SG Kammerbach/Berkatal und Reichensachsen II aus.

Am Ende der Saison steht Kammerbach/Berkatal im sicheren Mittelfeld auf Platz sechs. Die SG Kammerbach/Berkatal schnitt insgesamt mäßig ab. Sieben Siege und drei Remis stehen zehn Niederlagen gegenüber.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der SV Reichensachsen II knapp im gesicherten Bereich.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Kammerbach/Berkatal den FC Hebenshausen, während Reichensachsen II am selben Tag gegen die Reserve des Lichtenauer FV Heimrecht hat.

Das könnte Sie auch interessieren