1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Werra-Meißner

Kann Lichtenauer FV II den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Erstellt:

Vereinslogo VfR Wickenrode und Lichtenauer FV II
Kann Lichtenauer FV II den Erfolgstrend weiter fortzsetzen? © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag bekommt es der VfR Wickenrode mit der Reserve des Lichtenauer FV zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Am letzten Spieltag nahm der VfR Wickenrode gegen den TSG Eschenstruth die fünfte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Der Lichtenauer FV II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die SV Hessische Schweiz zuletzt mit 4:0 abgefertigt. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der Lichtenauer FV II hatte mit 4:0 gewonnen.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-0-2) dürfte der VfR Wickenrode selbstbewusst antreten. Das Heimteam hat 28 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier.

Mit 41 Zählern führt der Lichtenauer FV II das Klassement der A-Liga Werra-Meißner souverän an. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Gäste ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 13 Gegentore zugelassen hat. Der Lichtenauer FV II verbuchte 13 Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Die passable Form des Lichtenauer FV II belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Aufpassen sollte der VfR Wickenrode auf die Offensivabteilung des Lichtenauer FV II, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug.

Mit dem Lichtenauer FV II trifft der VfR Wickenrode auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Auch interessant