1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Werra-Meißner

Lichtenauer FV II auf Aufstiegskurs

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die Reserve des Lichtenauer FV und die Zweitvertretung der SG Kleinalmerode/H/D mit dem Endstand von 7:0. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des Lichtenauer FV II. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Für das erste Tor sorgte Daniel Seelig. In der 18. Minute traf der Spieler des Tabellenführers ins Schwarze. Atakan Polat beförderte das Leder zum 2:0 des Gastgebers über die Linie (23.). Den Vorsprung des Lichtenauer FV II ließ Furkan Eker in der 30. Minute anwachsen. Mit dem Tor zum 4:0 steuerte Seelig bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (37.). Die Überlegenheit des Lichtenauer FV II spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. Der Lichtenauer FV II zeigte auch weiterhin keine Gnade. So schossen Polat (71./90.) und John Schneider (75.) drei weitere Treffer. Thorsten Brostmeyer (Guxhagen) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der Lichtenauer FV II bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Der Zu-null-Sieg lässt dem Lichtenauer FV II passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. In der Defensive des Lichtenauer FV II griffen die Räder ineinander, sodass der Lichtenauer FV II im bisherigen Saisonverlauf erst zwölfmal einen Gegentreffer einsteckte. Die Saisonbilanz des Lichtenauer FV II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei neun Siegen und einem Unentschieden büßte der Lichtenauer FV II lediglich eine Niederlage ein. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der Lichtenauer FV II die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Die SG K/H/D II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Vier Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat die SG Kleinalmerode/H/D II derzeit auf dem Konto.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 20.03.2022 empfängt der Lichtenauer FV II dann im nächsten Spiel den TSV Netra, während die SG K/H/D II am gleichen Tag beim FC Hebenshausen antritt.

Auch interessant