1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. A-Liga Werra-Meißner

VfB Rommerode lässt sich überrumpeln

Erstellt:

Vereinslogo SSV Witzenhausen und VfB Rommerode
VfB Rommerode lässt sich überrumpeln © SPM Sportplatz Media GmbH

Der Witzenhausen erteilte dem VfB Rommerode eine Lehrstunde: 7:2 hieß es am Ende für den SSV Witzenhausen. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der Witzenhausen den maximalen Ertrag.

Marvin Bürmann brachte der Heimmannschaft nach zwölf Minuten die 1:0-Führung. Dean Wiegleb versenkte die Kugel zum 2:0 für den Ligaprimus (21.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff (42.) baute Ali Kheder die Führung des SSV Witzenhausen aus. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Leon Jatho das 4:0 nach (45.). Zur Halbzeit blickte der Witzenhausen auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Durch Treffer von Jatho (65.), Felix Mock (76.) und Kheder (77.) zog der SSV Witzenhausen uneinholbar davon. Mit zwei schnellen Treffern von Samie Aouina (83.) und Venar Bytyqi (84.) machte der VfB Rommerode deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Mit dem Schlusspfiff durch Referee Hubertus Kopp (Reinhardshagen) fuhr der Witzenhausen einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Die Offensivabteilung des SSV Witzenhausen funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits siebenmal zu. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den Witzenhausen zu stoppen. Von den einem absolvierten Spiel hat der SSV Witzenhausen alle gewonnen.

Der VfB Rommerode muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als sieben Gegentreffer pro Spiel. Die formschwache Abwehr, die bis dato sieben Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Gäste in dieser Saison.

Der VfB Rommerode befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

Das nächste Spiel des Witzenhausen findet in zwei Wochen statt, wenn man am 19.08.2022 die SG Kammerbach/Berkatal empfängt. Der VfB Rommerode hat nächste Woche RW Fürstenhagen zu Gast.

Auch interessant