1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Gruppenliga Kassel 1

Braun trifft: Mengeringhausen deklassiert Brunslar/Wolfersh.

Erstellt:

Vereinslogo TuSpo Mengeringhausen und SG Brunslar/Wolfershausen
Braun trifft: Mengeringhausen deklassiert Brunslar/Wolfersh. © SPM Sportplatz Media GmbH

Der TuSpo Mengeringhausen führte die SG Brunslar/Wolfershausen nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Mengeringhausen den maximalen Ertrag. Brunslar/Wolfersh. hatte in einem umkämpften Hinspiel einen 3:2-Erfolg gefeiert.

Für das erste Tor sorgte Kevin Jaeger. In der 14. Minute traf der Spieler des TuSpo Mengeringhausen ins Schwarze. Zur Pause hatte der Gastgeber eine hauchdünne Führung inne. Doppelpack für Mengeringhausen: Nach seinem ersten Tor (58.) markierte Giulian Braun wenig später seinen zweiten Treffer (61.). Dominik Lüdke vollendete zum vierten Tagestreffer in der 64. Spielminute. Das 5:0 für den TuSpo Mengeringhausen stellte Braun sicher. In der 71. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. In der 75. Minute stellte die SG Brunslar/Wolfershausen personell um: Per Doppelwechsel kamen Janis Hahn und Timo Rudolph auf den Platz und ersetzten Christian Riemenschneider und Stefan Grasse. Letztlich feierte Mengeringhausen gegen die Gäste nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 5:0-Heimsieg.

Der TuSpo Mengeringhausen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck verließ Mengeringhausen die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den zwölften Tabellenplatz ein. Der TuSpo Mengeringhausen bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt neun Siege, sechs Unentschieden und 15 Pleiten. Mengeringhausen befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Kurz vor Saisonende besetzt Brunslar/Wolfersh. mit 45 Punkten den fünften Tabellenplatz. In den letzten fünf Begegnungen holte die SG Brunslar/Wolfershausen insgesamt nur sieben Zähler.

Am nächsten Samstag (16:00 Uhr) reist der TuSpo Mengeringhausen zum Melsunger FV, gleichzeitig begrüßt Brunslar/Wolfersh. den TSV Altenlotheim auf heimischer Anlage.

Auch interessant