Vereinslogo SG Neuental/Jesberg und SG Brunslar/Wolfershausen
+
Deutlicher Erfolg gegen Brunslar/Wolfersh.

Gruppenliga Kassel 1: SG Neuental/Jesberg – SG Brunslar/Wolfershausen, 3:0 (2:0)

Deutlicher Erfolg gegen Brunslar/Wolfersh.

Die SG Neuental/Jesberg gewann mit 3:0 gegen die SG Brunslar/Wolfershausen und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte die SG Neuental/Jesberg den maximalen Ertrag. Zu einer torreichen Angelegenheit war das Hinspiel ausgeartet.

2:2 hatte es mit dem Schlusspfiff geheißen.

Marcel Dörrbecker brachte die SG Neuental/Jesberg in der elften Minute in Front. Zinar Dag machte in der 24. Minute das 2:0 der SG perfekt. Mit der Führung für die Spielgemeinschaft ging es in die Kabine. Anstelle von Frieder Müller war nach Wiederbeginn Janis Hahn für Brunslar/Wolfersh. im Spiel. Bei der SG Neuental/Jesberg ging in der 84. Minute der etatmäßige Keeper Julian Hilbert raus, für ihn kam Sascha Ritterfeld. Mit dem 3:0 sicherte Dörrbecker der Heimmannschaft nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (90.). Schlussendlich verbuchte die SG Neuental/Jesberg gegen die SG Brunslar/Wolfershausen einen überzeugenden Heimerfolg.

In der Schlussphase der Saison befindet sich die SG Neuental/Jesberg in der Tabelle über dem ominösen Strich. Zum Saisonabschluss kommt die SG Neuental/Jesberg auf 13 Siege, fünf Unentschieden und 14 Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für die SG Neuental/Jesberg, was 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Brunslar/Wolfersh. rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem fünften Tabellenplatz. Damit dürften die Gäste in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Im gesamten Saisonverlauf holte die SG Brunslar/Wolfershausen 13 Siege und neun Remis und musste nur zehn Niederlagen hinnehmen. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird Brunslar/Wolfersh. alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Das könnte Sie auch interessieren