Vereinslogo TSV Altenlotheim und SG Goddelsheim/Münden
+
Krise hält an: TSV Altenlotheim seit sieben Spielen sieglos

Gruppenliga Kassel 1: TSV Altenlotheim – SG Goddelsheim/Münden, 1:3 (0:0)

Krise hält an: TSV Altenlotheim seit sieben Spielen sieglos

Für den TSV Altenlotheim gab es in der Heimpartie gegen die SG Goddelsheim/Münden, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Goddelsheim/Münden hatte im Hinspiel mit 3:0 gewonnen.

Für Sascha von Drach war der Einsatz nach 15 Minuten vorbei. Für ihn wurde Vincent Nagel eingewechselt. Bis der Unparteiische Thorsten Reuter (Bad Arolsen) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Für den Führungstreffer der SG Goddelsheim/Münden zeichnete Mirco Grosche verantwortlich (52.). In der 55. Minute erzielte Raoul Mitze das 2:0 für die Gäste. Goddelsheim/Münden musste den Treffer von Robin Wissemann zum 1:2 hinnehmen (69.). Die SG Goddelsheim/Münden baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus: 3:1 für Goddelsheim/Münden durch ein Eigentor des TSV Altenlotheim in der 78. Minute. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 3:1 zugunsten der SG Goddelsheim/Münden.

Der TSV Altenlotheim stellt die anfälligste Defensive der Gruppenliga Kassel 1 und hat bereits 72 Gegentreffer kassiert. Das Heimteam befindet sich mit 41 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Die Stärke des TSV Altenlotheim liegt in der Offensive – mit insgesamt 60 erzielten Treffern. Der TSV Altenlotheim musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten sieben Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Goddelsheim/Münden im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Die Offensive der SG Goddelsheim/Münden in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der TSV Altenlotheim war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 61-mal schlugen die Angreifer von Goddelsheim/Münden in dieser Spielzeit zu.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der TSV Altenlotheim den FV Felsberg/Lohre/N-V, während die SG Goddelsheim/Münden am selben Tag gegen den TSV Mengsberg Heimrecht hat.

Das könnte Sie auch interessieren