1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Gruppenliga Kassel 1

Reißt TSV Hertingshausen das Ruder herum?

Erstellt:

Vereinslogo TSV Korbach und TSV Hertingshausen
Reißt TSV Hertingshausen das Ruder herum? © SPM Sportplatz Media GmbH

Am kommenden Samstag trifft der TSV Korbach auf den TSV Hertingshausen. Letzte Woche siegte der TSV Korbach gegen den TSV Altenlotheim mit 2:1. Damit liegt der TSV Korbach mit 17 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der TSV Hertingshausen trennte sich im vorigen Match 1:1 von der SG Goddelsheim/Münden.

Daheim hat der TSV Korbach die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Zweimal ging der TSV bislang komplett leer aus. Hingegen wurde fünfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Auf fremdem Terrain reklamierte der TSV Hertingshausen erst drei Zähler für sich. Die Offensive des Gasts in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 22-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Nach neun ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des TSV Hertingshausen insgesamt durchschnittlich: vier Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der TSV Hertingshausen lediglich einmal die Optimalausbeute.

Die Offensive des TSV Hertingshausen kommt torhungrig daher. Über 2,44 Treffer pro Match markiert der TSV Hertingshausen im Schnitt. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Der TSV Hertingshausen steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Auch interessant