1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Gruppenliga Kassel 1

Remis dank spätem Treffer von Buckert

Erstellt:

Vereinslogo TSV Altenlotheim und FSG Gudensberg
Remis dank spätem Treffer von Buckert © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der TSV Altenlotheim und die FSG Gudensberg mit 2:2.

Für das erste Tor sorgte Nick Siebert. In der 14. Minute traf der Spieler der FSG Gudensberg ins Schwarze. Die passende Antwort hatte Till Buckert parat, als er in der 17. Minute zum Ausgleich traf. Ibrahim Abdalmonim, der von der Bank für Philipp Göttig kam, sollte für neue Impulse bei der FSG Gudensberg sorgen (44.). Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Für das 2:1 der FSG Gudensberg zeichnete Abdalmonim verantwortlich (66.). Gelesen war die Messe für den TSV Altenlotheim noch nicht, als Kai Bremmer und Niklas Bräutigam bei einem Doppelwechsel für Martin Grebe und Manuel Neuschäfer auf das Feld kamen (82.). Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte Buckert mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 88. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Mit dem Abpfiff des Referees Sören Rolfs (Marburg) trennten sich der TSV Altenlotheim und die FSG Gudensberg remis.

Am Ende der vergangenen Saison hatte der TSV Altenlotheim mit 45 Punkten den siebten Tabellenplatz inne.

Durch den Teilerfolg verbesserte sich die FSG Gudensberg im Klassement auf Platz elf.

Mit vier Punkten auf der Habenseite steht der TSV Altenlotheim derzeit auf dem sechsten Rang.

Am kommenden Mittwoch trifft das Heimteam auf die SG Goddelsheim/Münden, die FSG Gudensberg spielt am selben Tag gegen den GSV Eintracht Baunatal.

Auch interessant