Vereinslogo TuSpo Mengeringhausen und SC Edermünde
+
SC Edermünde gut in Form

Gruppenliga Kassel 1: TuSpo Mengeringhausen – SC Edermünde, 0:1 (0:0)

SC Edermünde gut in Form

Der SC Edermünde trug gegen den TuSpo Mengeringhausen einen knappen 1:0-Erfolg davon. Hundertprozentig überzeugen konnte der SC Edermünde dabei jedoch nicht. Die Gäste hatten im Hinspiel mit 1:0 gewonnen.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Daniel Kraus schoss in der 83. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den SC Edermünde. Am Ende punktete der SC Edermünde dreifach bei Mengeringhausen.

Der TuSpo Mengeringhausen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber steht mit 30 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Wo bei Mengeringhausen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 40 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der TuSpo Mengeringhausen musste sich nun schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Mengeringhausen insgesamt auch nur acht Siege und sechs Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SC Edermünde im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Der SC Edermünde kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Schon am Samstag ist der TuSpo Mengeringhausen wieder gefordert, wenn die SG Brunslar/Wolfershausen zu Gast ist. Für den SC Edermünde geht es schon am Sonntag weiter, wenn man den Melsunger FV empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren