Vereinslogo FV Felsberg/Lohre/N-V und SG Neuental/Jesberg
+
SG Neuental/Jesberg macht einen Satz nach vorne

Gruppenliga Kassel 1: FV Felsberg/Lohre/N-V – SG Neuental/Jesberg, 0:2 (0:1)

SG Neuental/Jesberg macht einen Satz nach vorne

Durch ein 2:0 holte sich die SG Neuental/Jesberg drei Punkte beim FV Felsberg/Lohre/N-V. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Die SG Neuental/Jesberg löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Das Hinspiel hatte die SG mit 3:1 für sich entschieden.

Für Tim Amrhein war der Einsatz nach fünf Minuten vorbei. Für ihn wurde Florian Grebing eingewechselt. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Fatlum Hoxha vom FV Felsberg/L/N-V, der in der achten Minute vom Platz musste und von Enes Sezer ersetzt wurde. Für das erste Tor sorgte Marcel Dörrbecker. In der 18. Minute traf der Spieler der SG Neuental/Jesberg ins Schwarze. Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. Für das 2:0 der SG Neuental/Jesberg zeichnete Ben Zornhagen verantwortlich (77.). Die 0:2-Heimniederlage des FV Felsberg/Lohre/N-V war Realität, als Referee Aziz Haj Nasr (Kassel) die Partie letztendlich abpfiff.

Das Heimteam steht mit 28 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff weist der FV Felsberg/L/N-V deutliche Schwächen auf, was die nur 41 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nun musste sich der FV Felsberg/Lohre/N-V schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sieben Siege und sieben Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Misere des FV Felsberg/L/N-V hält an. Insgesamt kassierte der FV Felsberg/Lohre/N-V nun schon fünf Niederlagen am Stück.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SG Neuental/Jesberg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Die Spielgemeinschaft kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Am nächsten Samstag reist der FV Felsberg/L/N-V zur SG Bad Wildungen/Friedrichst, zeitgleich empfängt die SG Neuental/Jesberg die SG Brunslar/Wolfershausen.

Das könnte Sie auch interessieren