1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Gruppenliga Kassel 2

Doppelschlag von Busch trifft Türkgücü Kassel hart

Erstellt:

Vereinslogo SG Calden/Meimbressen und SV Türkgücü Kassel
Doppelschlag von Busch trifft Türkgücü Kassel hart © SPM Sportplatz Media GmbH

Zum Ligaauftakt kam die SG Calden/Meimbressen gegen den SV Türkgücü Kassel zu einem 3:1.

Türkgücü Kassel ging durch Mounir Boukhoutta in der 28. Minute in Führung. Jason Fynn Busch schockte die Gäste und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für die Calden/Meimbressen (31./45.). Die SG Calden/Meimbressen hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Der SV Türkgücü Kassel kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Elgormüs Özgür war für Kevin Janek zur Stelle. Anstelle von Tamer Celik war nach Wiederbeginn Marvin Pfeffer für die Calden/Meimbressen im Spiel. Um die drohende Niederlage abzuwenden, kam mit Rosen Eredzeb ein zusätzlicher nomineller Angreifer für Türkgücü Kassel in die Partie (58). Marko Utsch stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für die SG Calden/Meimbressen her (90.). Nach der Beendigung des Spiels durch Schiedsrichter Fabian Bechmann (Neu-Eichenberg) feierte der Gastgeber einen dreifachen Punktgewinn gegen den SV Türkgücü Kassel.

Die Calden/Meimbressen tritt kommenden Freitag, um 18:45 Uhr, beim Tuspo Grebenstein an. Einen Tag später empfängt Türkgücü Kassel die Reserve des KSV Hessen Kassel.

Auch interessant