1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Gruppenliga Kassel 2

Hat TSV Heiligenrode die Niederlage verarbeitet

Erstellt:

Vereinslogo TSV Heiligenrode und Fortuna Kassel
Hat TSV Heiligenrode die Niederlage verarbeitet © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Samstag trifft der TSV Heiligenrode auf Fortuna Kassel. Anstoß ist um 15:30 Uhr. Beim Tuspo Grebenstein gab es für den TSV Heiligenrode am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:4-Niederlage. Letzte Woche gewann Fortuna Kassel gegen die FSK Vollmarshausen mit 2:1.

Damit liegt Fortuna Kassel mit zwölf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-1-0) dürfte der TSV Heiligenrode selbstbewusst antreten. Zweimal gingen die Gastgeber bislang komplett leer aus. Hingegen wurde viermal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Auf des Gegners Platz hat Fortuna Kassel noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwei Zählern unterstreicht. Die Gäste verbuchten drei Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für Fortuna Kassel – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Fortuna Kassel sein: Der TSV Heiligenrode versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der TSV Heiligenrode belegt mit 14 Punkten den sechsten Platz. Fortuna Kassel liegt aber mit nur zwei Punkten weniger auf Platz zehn knapp dahinter und kann mit einem Sieg am TSV Heiligenrode vorbeiziehen.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Auch interessant