1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Gruppenliga Kassel 2

OSC Vellmar II weiterhin mit löchrigster Defensive der Gruppenliga Kassel 2

Erstellt:

Vereinslogo TSV Rothwesten und OSC Vellmar II
OSC Vellmar II weiterhin mit löchrigster Defensive der Gruppenliga Kassel 2 © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve des OSC Vellmar konnte dem TSV Rothwesten nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Als Favorit rein – als Sieger raus. Der TSV Rothwesten hat alle Erwartungen erfüllt. Das Hinspiel hatte der TSV Rothwesten beim OSC Vellmar II mit 4:1 für sich entschieden.

Yasin Akman brachte den OSC Vellmar II per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der elften und 45. Minute vollstreckte. Mit der Führung für den TSV Rothwesten ging es in die Kabine. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte der TSV mit Nikolaj Eckhardt einen frischen Spieler für Konstantinos Drizis auf das Feld. Abdullah Alamri legte in der 77. Minute zum 3:0 für den Turn- und Sportverein nach. Letztlich fuhren die Rothwestener einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Mit dem Sieg baute der TSV Rothwesten die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Gastgeber zwölf Siege, zwei Remis und kassierte erst neun Niederlagen.

Der OSC Vellmar II ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr der OSC bisher ein. Mit nur 25 Treffern stellen die Vellmarer den harmlosesten Angriff der Gruppenliga Kassel 2. Die Blau-Weißen verbuchten insgesamt drei Siege, drei Remis und 18 Niederlagen. In neun ausgetragenen Spielen kamen die Gäste in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Die Defensivleistung des OSC Vellmar II lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den TSV Rothwesten offenbarte der OSC Vellmar II eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Das nächste Mal ist der TSV Rothwesten am 07.05.2022 gefordert, wenn man beim Tuspo Grebenstein antritt. Für den OSC Vellmar II geht es schon am Sonntag bei der Zweitvertretung des KSV Hessen Kassel weiter.

Auch interessant