Vereinslogo SV Kaufungen und SG Calden/Meimbressen
+
SV Kaufungen macht einen Satz nach vorne

Gruppenliga Kassel 2: SV Kaufungen – SG Calden/Meimbressen, 2:0 (0:0)

SV Kaufungen macht einen Satz nach vorne

Nichts zu holen gab es für die SG Calden/Meimbressen beim SV Kaufungen. Der SVK erfreute seine Fans mit einem 2:0. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der SV Kaufungen die Nase vorn. Im Hinspiel waren beide Teams mit einem 1:1-Remis auseinandergegangen.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Tobias Boll brach für den SV Kaufungen den Bann und markierte in der 78. Minute die Führung. Beim SVK 07 kam Gerrit Mewes für Norman Daeter ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (87.). Mewes stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für die Kaufunger her (89.). Als Schiedsrichter Pascal Otte (Bad Arolsen) die Partie abpfiff, reklamierte der Gastgeber schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Acht Siege, neun Remis und zehn Niederlagen hat der SV Kaufungen derzeit auf dem Konto. Nach vier sieglosen Spielen ist der SV Kaufungen wieder in der Erfolgsspur.

Die Calden/Meimbressen verbuchte insgesamt elf Siege, ein Remis und 15 Niederlagen. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der Gast die dritte Pleite am Stück.

Mit diesem Sieg zog der SV Kaufungen an der SG Calden/Meimbressen vorbei auf Platz sieben. Die Calden/Meimbressen fiel auf die neunte Tabellenposition.

Der SV Kaufungen ist am Mittwoch auf Stippvisite beim Tuspo Grebenstein. Die SG Calden/Meimbressen gibt am Sonntag ihre Visitenkarte beim TSV Heiligenrode ab.

Das könnte Sie auch interessieren