1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Gruppenliga Kassel 2

SV Kaufungen schießt TSV Zierenberg ab

Erstellt:

Vereinslogo SV Kaufungen und TSV Zierenberg
SV Kaufungen schießt TSV Zierenberg ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Auf dem Papier der Favorit, auf dem Platz der Unterlegene: der TSV Zierenberg patzte beim SV Kaufungen überraschend deutlich mit 2:8. Mit breiter Brust war der TSV Zierenberg zum Duell mit dem SV Kaufungen angetreten – der Spielverlauf ließ beim TSV Zierenberg jedoch Ernüchterung zurück.

Der TSV Zierenberg hatte im Hinspiel mit 3:0 das bessere Ende für sich gehabt.

Die Gäste gerieten schon in der siebten Minute in Rückstand, als Tobias Boll das schnelle 1:0 für den SV Kaufungen erzielte. Für das 2:0 des SV Kaufungen zeichnete Hani Osman verantwortlich (16.). In der 24. Minute legte Kevin Hermansa zum 3:0 zugunsten des SVK nach. Nach nur 27 Minuten verließ Nahom Tekle Asefaw vom TSV Zierenberg das Feld, Marcel Kunz kam in die Partie. Boll vollendete zum vierten Tagestreffer in der 30. Spielminute. Mit schnellen Toren von Karim Belarbi (36.) und Ante Grgic (42.) schlug der TSV Zierenberg innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Mit der Führung für den SV Kaufungen ging es in die Halbzeitpause. Boll sorgte mit einem lupenreinen Hattrick für das 7:2 (68./80./82.) aus der Perspektive des SVK 07. Thomas Müller verwandelte in der 85. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der Kaufunger auf 8:2 aus. Letztlich kam der SV Kaufungen gegen den TSV Zierenberg zu einem verdienten 8:2-Sieg.

Momentan besetzt der SV Kaufungen den ersten Abstiegsplatz. Das Heimteam bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, zwei Unentschieden und neun Pleiten.

Der TSV Zierenberg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit 25 Zählern aus 16 Spielen steht der TSV Zierenberg momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sieben Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der TSV Zierenberg derzeit auf dem Konto.

Der SV Kaufungen hat nächste Woche die SG HNU zu Gast. Der TSV Zierenberg verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 26.02.2023 beim Tuspo Grebenstein wieder gefordert.

Auch interessant