1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Gruppenliga Kassel 2

SV Kaufungen verlangt KSV Hessen Kassel II alles ab

Erstellt:

Vereinslogo SV Kaufungen und KSV Hessen Kassel II
SV Kaufungen verlangt KSV Hessen Kassel II alles ab © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SV Kaufungen beendete die Saison mit einer 2:3-Niederlage gegen die Reserve des KSV Hessen Kassel. Der SV Kaufungen erlitt gegen den KSV Hessen Kassel II erwartungsgemäß eine Niederlage. Der knappe 1:0-Erfolg im Hinspiel hatte seinerzeit dem SV Kaufungen Glücksgefühle beschert.

Für das erste Tor sorgte Ilias El Hammiri. In der dritten Minute traf der Spieler des KSV Hessen Kassel II ins Schwarze. Mit einem schnellen Doppelpack (23./25.) zum 2:1 schockte Thomas Müller den KSV und drehte das Spiel. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Der KSV Hessen Kassel II drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Henry Len Eckhardt und Nils Twardon sorgen, die per Doppelwechsel für Romeo Asare und Malte Suntrup auf das Spielfeld kamen (52.). In der 56. Minute erzielte Mate Mustapic das 2:2 für die Hessen. Eine Minute später gingen die Junglöwen durch den zweiten Treffer des Mittelfeldspielers in Führung. Unter dem Strich verbuchte der KSV Hessen Kassel II gegen den SV Kaufungen einen 3:2-Sieg.

Der SV Kaufungen läuft am Ende der Saison auf Platz zehn im unteren Mittelfeld ein. Im Angriff agierte der SVK im Saisonverlauf mit mäßigem Erfolg. 56 erzielte Treffer sind nur eine durchschnittliche Ausbeute. Was für den SVK 07 bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. Neun Siege und zehn Remis stehen elf Pleiten gegenüber. Mit acht Punkten aus den letzten fünf Spielen machten die Kaufunger deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will.

Über weite Strecken der Saison zeigte der KSV Hessen Kassel II große Qualität. Für den Aufstieg reichte es allerdings nicht. Die defensive Stabilität der Kasseler suchte ligaweit ihresgleichen. Mit 22 kassierten Toren fing sich kein Team der Gruppenliga Kassel 2 weniger Gegentreffer ein als der Gast. Der KSV Hessen Kassel II weist mit 23 Siegen, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Gegen den KSV Hessen Kassel II fanden die Gegner lange kein Mittel mehr. Ganze sieben Siege in Folge sammelte der KSV Hessen Kassel II zum Saisonabschluss.

Auch interessant