Vereinslogo TSV Heiligenrode und SV Kaufungen
+
Torloses Remis zwischen TSV Heiligenrode und SV Kaufungen

Gruppenliga Kassel 2: TSV Heiligenrode – SV Kaufungen, 0:0 (0:0)

Torloses Remis zwischen TSV Heiligenrode und SV Kaufungen

Jeweils einen Punkt holten der TSV Heiligenrode und der SV Kaufungen an diesem Sonntag. Ein 0:0-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Das Hinspiel war unentschieden mit 1:1 geendet.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Beim SV Kaufungen kam zu Beginn der zweiten Hälfte Tom Grosskopf für Finn Jakob Ratcliffe in die Partie. Schließlich pfiff Christian Sinning (Fuldatal) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der TSV Heiligenrode in die Abstiegszone auf Platz 13. Insbesondere an vorderster Front kommt der TSV Heiligenrode nicht zur Entfaltung, sodass nur 39 erzielte Treffer auf das Konto der Heimmannschaft gehen. Der TSV Heiligenrode erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Kurz vor Saisonende steht der SV Kaufungen mit 37 Punkten auf Platz acht. Der SVK kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Nächster Prüfstein für den TSV Heiligenrode ist die Zweitvertretung des Adler Weidenhausen auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Der SV Kaufungen misst sich zur selben Zeit mit der Reserve des KSV Hessen Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren