Vereinslogo VfL 1886 Kassel und OSC Vellmar II
+
VfL Kassel überrennt OSC Vellmar II

Gruppenliga Kassel 2: VfL 1886 Kassel – OSC Vellmar II, 5:1 (2:1)

VfL Kassel überrennt OSC Vellmar II

Die Zweitvertretung des OSC Vellmar konnte dem VfL Kassel nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:5. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur VfL 1886 Kassel heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel hatte der VfL 1886 Kassel mit 2:1 die Oberhand behalten.

Das Heimteam erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Hakim Melzer traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Yannick Billing erhöhte für den VfL Kassel auf 2:0 (16.). Durch einen von Mehmet Isilak verwandelten Elfmeter gelang dem OSC Vellmar II in der 19. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Der OSC glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Referee Marc-Philipp Auerswald (Bad Hersfeld) beide Teams mit der knappen Führung für den VfL 1886 Kassel in die Kabinen. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Melzer schnürte einen Doppelpack (55./74.), sodass der VfL Kassel fortan mit 4:1 führte. Letztlich nahm der OSC Vellmar II im Kellerduell beim VfL 1886 Kassel eine bittere Niederlage hin und unterlag mit 5:1.

Kurz vor Saisonultimo bekleidet der VfL Kassel den zwölften Rang des Klassements. Zuletzt lief es erfreulich für den VfL 1886 Kassel, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der OSC Vellmar II steht mit 15 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit nur 31 Treffern stellen die Vellmarer den harmlosesten Angriff der Gruppenliga Kassel 2. Nun mussten sich die Blau-Weißen schon 22-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierten die Gäste die dritte Pleite am Stück.

Nach der klaren Niederlage gegen den VfL Kassel ist der OSC Vellmar II weiter das defensivschwächste Team der Gruppenliga Kassel 2.

Als Nächstes steht für den VfL 1886 Kassel eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den TSV Rothwesten. Der OSC Vellmar II empfängt parallel die SG Kleinalmerode/H/D.

Das könnte Sie auch interessieren