Vereinslogo SV Balhorn und SV Espenau
+
SV Espenau holt sich Watsche ab

Kreisoberliga Hofgeismar-Wolfhagen: SV Balhorn – SV Espenau, 4:0 (0:0)

SV Espenau holt sich Watsche ab

Mit 0:4 verlor der SV Espenau am vergangenen Sonntag deutlich gegen den SV Balhorn. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der SV Balhorn wusste zu überraschen. Die Gastgeber waren beim 1:0 als Sieger des Hinspiels hervorgegangen.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. Dennis Moskaltschuk brachte den SV Espenau per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 68. und 79. Minute vollstreckte. Der dritte Streich des SV Balhorn war Raphael Geis vorbehalten (80.). Edmund Borgardt gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den SV Balhorn (82.). Letztlich kam der SV Balhorn gegen den SV Espenau zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV Balhorn in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Der SV Balhorn verbuchte insgesamt elf Siege, vier Remis und neun Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief der SV Balhorn konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Der SV Espenau hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. 15 Siege, drei Remis und sieben Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Begegnungen holte der SV Espenau insgesamt nur sieben Zähler.

Am nächsten Sonntag reist der SV Balhorn zum TSV Ersen, zeitgleich empfängt der SV Espenau den FC Oberelsungen.

Das könnte Sie auch interessieren