Vereinslogo SV Balhorn und TSV Holzhausen
+
TSV Holzhausen beendet Sieglos-Serie

Kreisoberliga Hofgeismar-Wolfhagen: SV Balhorn – TSV Holzhausen, 2:4 (2:2)

TSV Holzhausen beendet Sieglos-Serie

Der TSV Holzhausen erreichte einen 4:2-Erfolg beim SV Balhorn. Hängende Köpfe bei den Platzherren des SV Balhorn, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Im Hinspiel hatte das Heimteam die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 3:1 gesiegt.

Für das erste Tor sorgte Sebastian Wagener. In der 13. Minute traf der Spieler des TSV Holzhausen ins Schwarze. Jetzt erst recht, dachte sich Martin Witkowskij, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (14.). Dennis Reitze war zur Stelle und markierte das 2:1 des SV Balhorn (27.). Der TSV Holzhausen hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Wagener den Ausgleich (30.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Kevin Scherf (Volkmarsen) die Akteure in die Pause. Benjamin Heritz brachte den SV Balhorn per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 70. und 87. Minute vollstreckte. Am Ende nahm der TSV Holzhausen beim SV Balhorn einen Auswärtssieg mit.

Der TSV Holzhausen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 69 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der TSV Holzhausen bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, vier Unentschieden und 17 Pleiten. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte der TSV Holzhausen endlich wieder einmal drei Punkte.

Der SV Balhorn empfängt schon am Samstag die SG WBO als nächsten Gegner. Der TSV Holzhausen hat als Nächstes eine Auswärtsaufgabe vor der Brust. Am Samstag geht es zur SG Obermeiser/Westuffeln.

Das könnte Sie auch interessieren