Vereinslogo CSC 03 Kassel II und TSV Heiligenrode II
+
Abstiegskracher endet remis

Kreisoberliga Kassel: CSC 03 Kassel II – TSV Heiligenrode II, 1:1 (0:0)

Abstiegskracher endet remis

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen der Reserve des CSC 03 Kassel und der Zweitvertretung des TSV Heiligenrode 1:1. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich der TSV Heiligenrode II vom Favoriten. Im Hinspiel hatte der TSV Heiligenrode II den CSC 03 Kassel II in die Schranken gewiesen und mit 5:2 gesiegt.

Ab der 24. Minute bereicherte der für Giovanni Rotolo eingewechselte Denis Kominov den CSC 03 Kassel II im Vorwärtsgang. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Der CSC 03 Kassel II ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Dennis Sirna nun für Florian Steinhauer weiterspielte. Für das erste Tor sorgte Henrik Gleim. In der 49. Minute traf der Spieler des TSV Heiligenrode II ins Schwarze. Nevzat Kominov war zur Stelle und markierte das 1:1 des CSC 03 Kassel II (57.). Am Schluss musste sich der CSC 03 Kassel II im direkten Duell mit dem TSV Heiligenrode II mit einem Remis begnügen und auf wichtige Zähler im Abstiegskampf verzichten.

Der CSC 03 Kassel II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft steht mit 30 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. 47:129 – das Torverhältnis des CSC 03 Kassel II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der CSC 03 Kassel II verbuchte insgesamt neun Siege, drei Remis und 18 Niederlagen. Der CSC 03 Kassel II blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Mit 94 Gegentreffern hat der TSV Heiligenrode II schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur 26 Tore. Das heißt, der Gast musste durchschnittlich 3,13 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Mit 20 gesammelten Zählern hat der TSV Heiligenrode II den 16. Platz im Klassement inne. Fünf Siege, fünf Remis und 20 Niederlagen hat der TSV Heiligenrode II derzeit auf dem Konto. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der TSV Heiligenrode II deutlich. Insgesamt nur fünf Zähler weist der TSV Heiligenrode II in diesem Ranking auf.

Nächsten Donnerstag (13:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des CSC 03 Kassel II mit der Spvgg. Olympia Kassel. Am Sonntag empfängt der TSV Heiligenrode II die FSV Bergshausen.

Das könnte Sie auch interessieren