1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Kreisoberliga Kassel

Acht Partien ohne Sieg: Olympia Kassel setzt Negativtrend fort

Erstellt:

Vereinslogo Spvgg. Olympia Kassel und SV Nordshausen
Acht Partien ohne Sieg: Olympia Kassel setzt Negativtrend fort © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach 90 Minuten im letzten Match der Saison verlor die Spvgg. Olympia Kassel 1:2 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Einen packenden Auftritt legte der SV Nordshausen dabei jedoch nicht hin. Das Hinspiel hatten die Gäste für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 5:0.

Luis Finck glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den SV Nordshausen (14./23.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Lukas Köhler in der 28. Minute. Obwohl dem SV Nordshausen nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es Olympia Kassel zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 2:1.

Die Spvgg. Olympia Kassel läuft am Ende der Saison auf Platz zehn im unteren Mittelfeld ein. Die Abwehr der Heimmannschaft war in dieser Saison mitunter ein Torso, was die insgesamt 90 Gegentreffer untermauern. Olympia Kassel schnitt insgesamt mäßig ab. 13 Siege und drei Remis stehen 18 Niederlagen gegenüber. Für die Spvgg. Olympia Kassel endet die Spielzeit mit einer langen Durststrecke. So wartet Olympia Kassel schon seit acht Spielen auf einen Sieg.

Weder Fisch noch Fleisch: Der SV Nordshausen schließt das Fußballjahr auf Rang sieben ab. Die Abwehr des SV Nordshausen stand im Saisonverlauf ligaweit für gehobene Qualität. Die lediglich 57 Gegentreffer sind ein sehr guter Wert. Der SV Nordshausen weist mit 18 Siegen, drei Unentschieden und 13 Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Zuletzt lief es erfreulich für den SV Nordshausen, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Auch interessant