Vereinslogo AnadoluSpor Baunatal und SVH 1945 Kassel
+
AnadoluSpor Baunatal erzwingt das Remis gegen SVH 1945 Kassel

Kreisoberliga Kassel: AnadoluSpor Baunatal – SVH 1945 Kassel, 5:5 (1:3)

AnadoluSpor Baunatal erzwingt das Remis gegen SVH 1945 Kassel

Im Spiel von AnadoluSpor Baunatal gegen die SVH 1945 Kassel gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 5:5. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von AnadoluSpor Baunatal gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass AnadoluSpor Baunatal der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Das Hinspiel bei der SVH 1945 Kassel hatte AnadoluSpor Baunatal schlussendlich mit 4:1 für sich entschieden.

Nach nur 29 Minuten verließ Cengizhan Güney von AnadoluSpor Baunatal das Feld, Habib Sidigy kam in die Partie. Janar Taher brachte sein Team in der 36. Minute nach vorn. AnadoluSpor Baunatal hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Haris Borancic den Ausgleich (41.). Mit einem schnellen Doppelpack (42./45.) zum 3:1 schockte Finn Zapkau das Heimteam. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Pause stellte die SVH 1945 Kassel personell um: Per Doppelwechsel kamen Jan Zapkau und Sebastian Knauf auf den Platz und ersetzten Felix Reuter und Taher. In Durchgang zwei lief Murat Aytemür anstelle von Sinan Yildiz für AnadoluSpor Baunatal auf. Es folgte der Anschlusstreffer für AnadoluSpor Baunatal – bereits der zweite für Borancic. Nun stand es nur noch 2:3 (48.). In der 71. Minute gelang AnadoluSpor Baunatal, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Aytemür. Mit schnellen Toren von Finn Zapkau (72.) und Christopher Härtel (76.) schlug die SVH 1945 Kassel innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Mit einem Elfmeter von Anil Dönmez kam AnadoluSpor Baunatal noch einmal ran (79.). Mit seinem Treffer aus der 86. Minute bewahrte Anil Dönmez seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Die SVH 1945 Kassel ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und so erkämpfte sich AnadoluSpor Baunatal noch ein Unentschieden.

Das Konto von AnadoluSpor Baunatal zählt mittlerweile 64 Punkte. Damit steht AnadoluSpor Baunatal kurz vor Saisonende auf einem starken vierten Platz. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat AnadoluSpor Baunatal noch Luft nach oben.

Die SVH 1945 Kassel bekleidet mit 43 Zählern Tabellenposition neun. In den letzten fünf Partien riefen die Gäste konsequent Leistung ab und holten acht Punkte.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt AnadoluSpor Baunatal den 1. CBC Sport Kassel, während die SVH 1945 Kassel am selben Tag bei der Reserve des TSV Rothwesten antritt.

Das könnte Sie auch interessieren