1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Kreisoberliga Kassel

FC Bosporus Kassel besiegt SVH 1945 Kassel souverän mit 5:2

Erstellt:

Vereinslogo SVH 1945 Kassel und FC Bosporus Kassel
FC Bosporus Kassel besiegt SVH 1945 Kassel souverän mit 5:2 © SPM Sportplatz Media GmbH

Mit 2:5 verlor die SVH 1945 Kassel am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen den FC Bosporus Kassel. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der FC Bosporus Kassel löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Das Hinspiel hatte Bosporus mit 3:0 gewonnen.

Das erste Tor des Spiels ging an den FCB. Allerdings gelang dies nur mithilfe der SVH 1945 Kassel: 1:0 für den FC Bosporus Kassel durch ein Eigentor in der zehnten Minute. Jetzt erst recht, dachte sich Finn Zapkau, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (15.). Der FC Bosporus Kassel gelangte durch ein Selbsttor der SVH 1945 Kassel zur 2:1-Führung (44.). Mit einem Tor Vorsprung für den FC Bosporus Kassel ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Oguzhann Özgen (50.), Nahom Ghebrekidus (72.) und Eser Kazak (78.) schraubten das Ergebnis weiter auf 5:1 in die Höhe. Christopher Härtel verkürzte für die SVH 1945 Kassel später in der 87. Minute auf 2:5. Ein starker Auftritt ermöglichte dem FC Bosporus Kassel am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen die SVH 1945 Kassel.

Die SVH 1945 Kassel hat auch nach der Pleite die zehnte Tabellenposition inne. Elf Siege, drei Remis und 14 Niederlagen hat der Gastgeber derzeit auf dem Konto. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die SVH 1945 Kassel deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist die SVH 1945 Kassel in diesem Ranking auf.

Der FC Bosporus Kassel behauptet nach dem Erfolg über die SVH 1945 Kassel den fünften Tabellenplatz. Offensiv konnte dem FC Bosporus Kassel in der Kreisoberliga Kassel kaum jemand das Wasser reichen, was die 108 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Kasseler sammeln weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 18 summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Der FC erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Während die SVH 1945 Kassel am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim Tuspo Nieste gastiert, steht für den FC Bosporus Kassel drei Tage vorher der Schlagabtausch bei AnadoluSpor Baunatal auf der Agenda.

Auch interessant