Vereinslogo SG Uttershausen/Lendorf und SG Antrefftal/Wasenberg
+
Antrefftal/Wasenberg siegt im Kellerduell

Kreisoberliga Schwalm-Eder: SG Uttershausen/Lendorf – SG Antrefftal/Wasenberg, 1:4 (1:2)

Antrefftal/Wasenberg siegt im Kellerduell

Mit 1:4 verlor die SG Uttershausen/Lendorf am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen die SG Antrefftal/Wasenberg. Im Hinspiel hatte Uttershausen/Lendorf die Punkte von Antrefftal/Wasenberg entführt und einen 4:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Marcel Reitz stellte die Weichen für die SG Antrefftal/Wasenberg auf Sieg, als er in Minute sechs mit dem 1:0 zur Stelle war. Fabian Grosse witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für die SG Uttershausen/Lendorf ein (24.). Der Treffer zum 2:1 sicherte Antrefftal/Wasenberg nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Reitz in diesem Spiel (28.). Mit einem Tor Vorsprung für die Gäste ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen. Mit dem 4:1 sicherte Reitz der SG Antrefftal/Wasenberg nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (90.). Tobias Staufenberg schoss die Kugel zum 3:1 für Antrefftal/Wasenberg über die Linie (90.). Referee Tom Bartholmai (Morschen) beendete schließlich das Spiel und somit kassierte Uttershausen/Lendorf eine schmerzliche Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

Gegen Ende der Spielzeit weiß der Gastgeber die Abstiegsränge hinter sich. Die Stärke der SG Uttershausen/Lendorf liegt in der Offensive – mit insgesamt 65 erzielten Treffern. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte Uttershausen/Lendorf die dritte Pleite am Stück.

Die SG Antrefftal/Wasenberg steht mit 27 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Antrefftal/Wasenberg bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, neun Unentschieden und 13 Pleiten. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte die SG Antrefftal/Wasenberg endlich wieder einmal drei Punkte.

Als Nächstes steht für die SG Uttershausen/Lendorf eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:30 Uhr) geht es gegen den TSV Spangenberg. Antrefftal/Wasenberg empfängt parallel die SpVgg. Zella/Loshausen.

Das könnte Sie auch interessieren