1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Kreisoberliga Schwalm-Eder

Doch noch gepunktet: Treffer von Uhl reicht zum Remis

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Am Sonntag kam die SG Immichenhain/Ottrau beim TSV Spangenberg nicht über ein 1:1 hinaus. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich der TSV Spangenberg vom Favoriten.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Jonas Kohl sein Team in der 39. Minute. Immichenhain/Ottrau führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der 51. Minute brachte Dominik Uhl den Ball im Netz des Gasts unter. Am Ende trennten sich der TSV Spangenberg und die SG Immichenhain/Ottrau schiedlich-friedlich.

Der TSV Spangenberg findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Die Offensive der Heimmannschaft strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der TSV Spangenberg bis jetzt erst 16 Treffer erzielte. Drei Siege, sieben Remis und fünf Niederlagen hat der TSV Spangenberg momentan auf dem Konto. Der TSV Spangenberg ist seit drei Spielen unbezwungen.

Immichenhain/Ottrau holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Ein Punkt reichte der SG Immichenhain/Ottrau, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 25 Punkten steht Immichenhain/Ottrau auf Platz fünf. Die SG Immichenhain/Ottrau verbuchte insgesamt sieben Siege, vier Remis und vier Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Immichenhain/Ottrau seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt acht Spiele ist es her.

Der TSV Spangenberg verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 06.03.2022 bei der SG Immichenhain/Ottrau wieder gefordert. Immichenhain/Ottrau trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den TSV Spangenberg.

Auch interessant