1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Kreisoberliga Schwalm-Eder

FC Körle unterliegt TSV Wabern II

Erstellt:

Vereinslogo TSV Wabern II und FC Körle
FC Körle unterliegt TSV Wabern II © SPM Sportplatz Media GmbH

Am Sonntag verbuchte die Reserve des TSV Wabern einen 3:1-Erfolg gegen den FC Körle. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der TSV Wabern II die Nase vorn. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. 2:2 hatte das Endergebnis gelautet.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der FC Körle bereits in Front. Jonas Hentschel markierte in der vierten Minute die Führung. Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. In der Pause stellte der FC Körle personell um: Per Doppelwechsel kamen Luis Knorr und Süleyman Uysal auf den Platz und ersetzten Hentschel und Eduardo Gutierrez Cedeno. Robin Krug war es, der in der 56. Minute das Spielgerät im Gehäuse des FC Körle unterbrachte. Stephan Bergmann machte in der 68. Minute das 2:1 des TSV Wabern II perfekt. Julian Richter verwandelte in der 75. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Heimteams auf 3:1 aus. Mit dem Ende der Spielzeit strich der TSV Wabern II gegen den FC Körle die volle Ausbeute ein.

In den letzten fünf Partien rief der TSV Wabern II konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Die Situation beim FC Körle bleibt angespannt. Gegen den TSV Wabern II kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Der TSV Wabern II setzte sich mit diesem Sieg vom FC Körle ab und nimmt nun mit 29 Punkten den vierten Rang ein, während der FC Körle weiterhin 25 Zähler auf dem Konto hat und den achten Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Der TSV Wabern II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 05.03.2023 die SG KILOHA. Der FC Körle erwartet am Mittwoch den TSV Obermelsungen.

Auch interessant