Vereinslogo FC Domstadt Fritzlar und TSV Besse
+
Niederlage abgewendet: Bawuah trifft zum Unentschieden

Kreisoberliga Schwalm-Eder: FC Domstadt Fritzlar – TSV Besse, 1:1 (0:0)

Niederlage abgewendet: Bawuah trifft zum Unentschieden

Der TSV Besse, als Siegesanwärter beim FC Domstadt Fritzlar angetreten, musste sich am Sonntag mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben. Der FC Domstadt Fritzlar stellte sich einer schweren Aufgabe und konnte schließlich erhobenen Hauptes vom Feld gehen.

Das Hinspiel hatte damit geendet, dass der TSV Besse den Heimvorteil in einen 3:0-Sieg umgemünzt hatte.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Andre Johannes Strippel sein Team in der 52. Minute. Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte Leroy Bawuah mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 88. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Letztlich gingen der FC Domstadt Fritzlar und der TSV Besse mit jeweils einem Punkt auseinander.

Der FC Domstadt Fritzlar steht mit 31 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Der Heimmannschaft muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisoberliga Schwalm-Eder markierte weniger Treffer als der FC Domstadt Fritzlar.

Mit 79 Punkten steht der TSV Besse auf dem Platz an der Sonne. Wer die Gäste besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 26 Gegentreffer kassierte der TSV Besse. Nur einmal gab sich der TSV Besse bisher geschlagen. Der TSV Besse blieb auch im 15. Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von 14 Siegen nicht aus.

Kommende Woche tritt der FC Domstadt Fritzlar bei der Zweitvertretung des 1. FC Schwalmstadt an (Samstag, 13:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der TSV Besse Heimrecht gegen die SG Englis/K./A.

Das könnte Sie auch interessieren