Foto: Bernd Krommes
1 von 44
Foto: Bernd Krommes
Foto: Bernd Krommes
2 von 44
Foto: Bernd Krommes
Foto: Bernd Krommes
3 von 44
Foto: Bernd Krommes
Foto: Bernd Krommes
4 von 44
Foto: Bernd Krommes
Foto: Bernd Krommes
5 von 44
Foto: Bernd Krommes
Foto: Bernd Krommes
6 von 44
Foto: Bernd Krommes
Foto: Bernd Krommes
7 von 44
Foto: Bernd Krommes
Foto: Bernd Krommes
8 von 44
Foto: Bernd Krommes

Souveräner Sieg über Immichenhain/Ottrau

Die SG Immichenhain/Ottrau hatte am Freitag gegen die SG Neukirchen/Röllshausen mit 0:3 das Nachsehen und kassierte damit die erste Saisonniederlage.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Markus Rabich brachte Neukirchen/Röllsh. in der 16. Minute nach vorn. Jan-Philipp Trümner trug sich in der 30. Spielminute in die Torschützenliste ein. Wenig später verwandelte Ricardo Seck einen Elfmeter zum 3:0 zugunsten der SG Neukirchen/Röllshausen (35.). Mit dem Schlusspfiff durch Felix Kempa (Wabern) blieb folgende Zusammenfassung der zweiten 45 Minuten: Nach torreicher und überaus erfolgreicher erster Hälfte schaltete der Tabellenprimus nach dem Seitenwechsel einen Gang zurück und brachte den souveränen Sieg nach Hause.

Mit drei ergatterten Punkten steht Immichenhain/Ottrau auf Tabellenplatz sechs.

Neukirchen/Röllsh. ist mit sechs Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet.

Nächster Prüfstein für die SG Immichenhain/Ottrau ist die Zweitvertretung des 1. FC Schwalmstadt (Sonntag, 13:00 Uhr). Die SG Neukirchen/Röllshausen misst sich am selben Tag mit dem TSV Obermelsungen (15:00 Uhr).

Rubriklistenbild: © Foto: Bernd Krommes

Das könnte Sie auch interessieren