1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Kreisoberliga Waldeck

Erfolgsserie der SG Adorf/Vasbeck hält weiter an

Erstellt:

Vereinslogo SG Adorf/Vasbeck und SG Edertal
Erfolgsserie der SG Adorf/Vasbeck hält weiter an © SPM Sportplatz Media GmbH

Bei der SG Adorf/Vasbeck gab es für die SG Edertal nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:3. Die SG Adorf/Vasbeck hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Für den Führungstreffer des Gastgebers zeichnete Konstantin Lizenberger verantwortlich (28.). Die SG Edertal war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Die SG Edertal kam durch ein Eigentor der SG Adorf/Vasbeck in der 76. Minute zum Ausgleich. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Alexander Moor, der das 3:1 aus Sicht der SG Adorf/Vasbeck perfekt machte (90.). Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Andre Böhle einen Treffer für den Ligaprimus im Ärmel hatte (90.). Letzten Endes ging die SG Adorf/Vasbeck im Duell mit der SG Edertal als Sieger hervor.

In der Defensive der SG Adorf/Vasbeck griffen die Räder ineinander, sodass die SG Adorf/Vasbeck im bisherigen Saisonverlauf erst achtmal einen Gegentreffer einsteckte. Die SG Adorf/Vasbeck weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor. Die SG Adorf/Vasbeck scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Die SG Edertal findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SG Edertal bei.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste die SG Edertal im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die SG Adorf/Vasbeck kassierte insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung.

Am nächsten Sonntag reist die SG Adorf/Vasbeck zur SG Bad Wildungen/Friedrichst, zeitgleich empfängt die SG Edertal die SG Wesetal.

Auch interessant