1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Kreisoberliga Waldeck

Köster belohnt TuS Usseln – und schockt Eppe/Ndr-Schleidern

Erstellt:

Vereinslogo TuS Usseln und SG Eppe/Nieder-Schleidern
Köster belohnt TuS Usseln – und schockt Eppe/Ndr-Schleidern © SPM Sportplatz Media GmbH

Der TuS Usseln und Eppe/Ndr-Schleidern lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Die SG Eppe/Nieder-Schleidern erlitt gegen den TuS Usseln erwartungsgemäß eine Niederlage. Im Hinspiel hatte der TuS Usseln Eppe/Ndr-Schleidern in die Schranken gewiesen und mit 4:0 gesiegt.

Die SG Eppe/Nieder-Schleidern geriet schon in der siebten Minute in Rückstand, als Marvin Rudas das schnelle 1:0 für den TuS Usseln erzielte. Julian Köster machte in der 24. Minute das 2:0 des TuS Usseln perfekt. Durch einen von Lars Dohle verwandelten Elfmeter gelang Eppe/Ndr-Schleidern in der 29. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Christopher Emde witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:2 für den Gast ein (39.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Der Treffer zum 3:2 sicherte dem TuS Usseln nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Köster in diesem Spiel (82.). Schließlich sprang für die Heimmannschaft gegen die SG Eppe/Nieder-Schleidern ein Dreier heraus.

Die bisherige Spielzeit des TuS Usseln ist weiter von Erfolg gekrönt. Der TuS Usseln verbuchte insgesamt zehn Siege und zwei Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen. Der TuS Usseln ist seit drei Spielen unbezwungen.

Eppe/Ndr-Schleidern musste schon 43 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Zwei Siege, fünf Remis und neun Niederlagen hat die SG Eppe/Nieder-Schleidern momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Eppe/Ndr-Schleidern nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Der TuS Usseln verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 05.03.2023 bei der SG Adorf/Vasbeck wieder gefordert.

Auch interessant