Vereinslogo SG Adorf/Vasbeck und TSV Korbach
+
TSV Korbach auf Aufstiegskurs

Kreisoberliga Waldeck Aufstiegsrunde: SG Adorf/Vasbeck – TSV Korbach, 2:5 (2:3)

TSV Korbach auf Aufstiegskurs

Mit der SG Adorf/Vasbeck und dem TSV Korbach trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für die SG Adorf/Vasbeck schien der TSV Korbach aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 2:5-Niederlage stand. Der TSV Korbach erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Im Hinspiel hatte der TSV die Oberhand behalten und einen 9:2-Erfolg davongetragen.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag die SG Adorf/Vasbeck bereits in Front. Lukas Bornemann markierte in der zweiten Minute die Führung. Steffen Emde beförderte das Leder zum 1:1 des TSV Korbach in die Maschen (20.). Eric Fuchs machte in der 21. Minute das 2:1 der Korbacher perfekt. In der 25. Minute brachte Bjarne Deselärs das Netz für den Gast zum Zappeln. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Henrik Radtke in der 27. Minute. Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Zwei schnelle Treffer von Fabian-Jan Jaslar (70.) und Kevin Staniek (71.) sorgten für die Vorentscheidung zugunsten des TSV Korbach. Als Referee Andreas Beyer (Willingen (Upland)) die Begegnung schließlich abpfiff, war die SG Adorf/Vasbeck vor heimischer Kulisse mit 2:5 geschlagen.

Kurz vor Saisonende steht der Gastgeber mit 21 Punkten auf Platz zwei. In der Verteidigung der SG Adorf/Vasbeck stimmt es ganz und gar nicht: 25 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Mit 28 Zählern führt der TSV Korbach das Klassement der Kreisoberliga Waldeck Aufstiegsrunde souverän an. Die Angriffsreihe des TSV Korbach lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 49 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der TSV Korbach bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der TSV Korbach acht Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich der TSV Korbach selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Am nächsten Samstag reist die SG Adorf/Vasbeck zur SG Meineringh./H, zeitgleich empfängt der TSV Korbach Eintracht 04 Edertal.

Das könnte Sie auch interessieren