1. torgranate
  2. Region
  3. Kassel
  4. Kreisoberliga Waldeck

TuS Bad Arolsen beendet Sieglos-Serie

Erstellt: Aktualisiert:

-
- © -

Der TuS Bad Arolsen setzte sich standesgemäß gegen Blau-Gelb Korbach mit 6:2 durch. Der TuS Bad Arolsen hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte das Heimteam alle davon und die Partie erfolgreich beendet.

Kevin Sobotta brachte Blau-Gelb Korbach per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der vierten und 31. Minute vollstreckte. Garett Carton legte in der 38. Minute zum 3:0 für den TuS Bad Arolsen nach. Ehe der Schiedsrichter Harry Lopez-Arcos (Lichtenfels) die Protagonisten zur Pause bat, traf Nikola Poljak zum 1:3 zugunsten von Blau-Gelb Korbach (40.). Mit der Führung für den TuS Bad Arolsen ging es in die Kabine. Mit dem 4:1 von Sobotta für den TuS Bad Arolsen war das Spiel eigentlich schon entschieden (55.). Zafer Birinci schoss die Kugel zum 2:4 für Blau-Gelb Korbach über die Linie (62.). Für den nächsten Erfolgsmoment des TuS Bad Arolsen sorgte Artur Berger (75.), ehe Sobotta das 6:2 markierte (85.). Insgesamt reklamierte der TuS Bad Arolsen gegen Blau-Gelb Korbach einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Im letzten Hinrundenspiel errang der TuS Bad Arolsen drei Zähler und weist als Tabellenneunter nun insgesamt 27 Punkte auf. Die Stärke des TuS Bad Arolsen liegt in der Offensive – mit insgesamt 49 erzielten Treffern. Der TuS Bad Arolsen verbuchte insgesamt acht Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte der TuS Bad Arolsen endlich wieder einmal drei Punkte.

Blau-Gelb Korbach holte auswärts bisher nur drei Zähler. Den Kampf um die Klasse geht der Gast in der Rückrunde von der 17. Position an. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Blau-Gelb Korbach ist deutlich zu hoch. 80 Gegentreffer – kein Team der Kreisoberliga Waldeck fing sich bislang mehr Tore ein. Blau-Gelb Korbach musste sich nun schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Blau-Gelb Korbach insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Misere von Blau-Gelb Korbach hält an. Insgesamt kassierte Blau-Gelb Korbach nun schon zehn Niederlagen am Stück.

Nach der klaren Niederlage gegen den TuS Bad Arolsen ist Blau-Gelb Korbach weiter das defensivschwächste Team der Kreisoberliga Waldeck.

Auch interessant