Vereinslogo SG Abterode/Eltmannshausen und FC Großalmerode
+
FC Großalmerode schlägt Abterode/Eltmannsh. im Kellerduell

Kreisoberliga Werra-Meißner Abstiegsrunde: SG Abterode/Eltmannshausen – FC Großalmerode, 0:3 (0:1)

FC Großalmerode schlägt Abterode/Eltmannsh. im Kellerduell

Mit einem 3:0-Auswärtssieg gegen die SG Abterode/Eltmannshausen verbuchte der FC Großalmerode wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC Großalmerode heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Für den Führungstreffer des FC Großalmerode zeichnete Fabian Waurich verantwortlich (39.). Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. Julian Alt brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des FC Großalmerode über die Linie (56.). Waurich stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:0 für den FC Großalmerode her (90.). Schließlich erlitt Abterode/Eltmannsh. im direkten Aufeinandertreffen mit dem Abstiegskonkurrenten eine deutliche Niederlage.

Der Gastgeber muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die SG Abterode/Eltmannshausen befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden von Abterode/Eltmannsh. liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 39 Gegentreffer fing. Für Abterode/Eltmannsh. sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Der FC Großalmerode findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang fünf. In dieser Saison sammelte der FC Großalmerode bisher zwei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

Am Samstag empfängt der FC Großalmerode die SG Meißner.

Das könnte Sie auch interessieren