Vereinslogo TSV Waldkappel und SG Werratal
+
SG Werratal bringt Führung nicht über die Zeit

Kreisoberliga Werra-Meißner Abstiegsrunde: TSV Waldkappel – SG Werratal, 2:1 (0:1)

SG Werratal bringt Führung nicht über die Zeit

Die gute Serie der SG Werratal seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gast verlor gegen den TSV Waldkappel mit 1:2 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Dennis Krumbein sein Team in der 22. Minute. Am Zwischenstand änderte sich weiter nichts, sodass dieser auch gleichzeitig der Pausenstand war. In der 84. Minute erzielte Nico Wilhelm das 1:1 für den TSV Waldkappel. Dank eines Treffers von Henrik Schiller in der Schlussphase (90.) gelang es der Heimmannschaft, die Führung einzufahren. Schließlich sprang für den TSV Waldkappel gegen die SG Werratal ein Dreier heraus.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der TSV Waldkappel im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Der TSV Waldkappel präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 30 geschossene Treffer gehen auf das Konto des TSV Waldkappel. Mit dem Sieg knüpfte der TSV Waldkappel an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der TSV Waldkappel fünf Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Der TSV Waldkappel ist seit vier Spielen unbezwungen.

Durch diese Niederlage fällt die SG Werratal in der Tabelle auf Platz vier zurück. Der Angriff ist bei der SG Werratal die Problemzone. Nur 18 Treffer erzielte die SG Werratal bislang.

Für den TSV Waldkappel geht es in zwei Wochen weiter, wenn man am 28.05.2022 beim TSG Fürstenhagen gastiert. Die SG Werratal hat nächste Woche die SG Frieda/Schwebda/Aue zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren