1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Limburg-Weilburg

Dauborn/Neesbach startet in die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo FSG Dauborn/Neesbach und SG Selters II
Dauborn/Neesbach startet in die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve der SG Selters konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten. Mit der FSG Dauborn/Neesbach wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Letzte Woche gewann die FSG Dauborn/Neesbach gegen die FSG Wirb/Schup/Heck mit 4:2. Somit belegt das Dauborn/Neesbach mit 23 Punkten den elften Tabellenplatz.

Am letzten Sonntag verlief der Auftritt der SG Selters II ernüchternd. Gegen die TuS Lindenholzhausen kassierte man eine 0:4-Niederlage. Nachdem die SG Selters II im Hinspiel eine knappe 0:1-Niederlage gegen das Dauborn/Neesbach einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Die FSG Dauborn/Neesbach förderte aus den bisherigen Spielen sieben Siege, zwei Remis und sieben Pleiten zutage.

Die SG Selters II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf des Gegners Platz hat der Gast noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Die SG Selters II besetzt mit neun Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit erst 20 erzielten Toren hat die SG Selters II im Angriff Nachholbedarf. Nach 16 absolvierten Begegnungen stehen für die SG Selters II zwei Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto.

Die letzten vier Spiele alle verloren: Die SG Selters II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen das Dauborn/Neesbach gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der Gastgeber immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht FSG Dauborn/Neesbach hieße.

Auch interessant