Vereinslogo SV Erbach und SG Selters II
+
Deutlicher Erfolg gegen SV Erbach

A-Liga Limburg-Weilburg: SV Erbach – SG Selters II, 0:3 (0:1)

Deutlicher Erfolg gegen SV Erbach

Die Reserve der SG Selters erreichte einen 3:0-Erfolg beim SV Erbach. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SG Selters II heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel hatte die SG Selters II mit einem 1:0 die Punkte daheim behalten.

Calvin Rossel brachte die Gäste in der 28. Minute nach vorn. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass die SG Selters II mit einer Führung in die Kabine ging. Marvin Annecke Petri erhöhte für die SG Selters II auf 2:0 (74.). Nico Rossel besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für die SG Selters II (87.). Ein starker Auftritt ermöglichte der SG Selters II am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen den SV Erbach.

Durch diese Niederlage fiel der SV Erbach in die Abstiegszone auf Platz 13. Der Gastgeber verbuchte insgesamt zehn Siege, vier Remis und 14 Niederlagen.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Selters II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. 13 Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat die SG Selters II derzeit auf dem Konto. Die SG Selters II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Kommende Woche tritt der SV Erbach bei der TuS Lindenholzhausen an (Sonntag, 15:30 Uhr), am gleichen Tag genießt die SG Selters II Heimrecht gegen die FSG Gräveneck/Seelbach.

Das könnte Sie auch interessieren