1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Limburg-Weilburg

FSG Wirb/Schup/Heck startet in die Rückrunde

Erstellt:

Vereinslogo SG Merenberg und FSG Wirb/Schup/Heck
FSG Wirb/Schup/Heck startet in die Rückrunde © SPM Sportplatz Media GmbH

Der SG Merenberg steht gegen die FSG Wirb/Schup/Heck eine schwere Aufgabe bevor. Während die SG Merenberg nach dem 6:1 über die SG Weinbachtal mit breiter Brust antritt, musste sich die FSG Wirb/Schup/Heck zuletzt mit 2:4 geschlagen geben. Das Hinspiel entschied die FSG Wirb/Schup/Heck mit 5:2 klar für sich.

Der aktuelle Ertrag der SG Merenberg zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und zehn Niederlagen.

Die FSG Wirb/Schup/Heck präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 47 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gasts. Die bisherige Ausbeute der FSG Wirb/Schup/Heck: elf Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen.

Insbesondere den Angriff der FSG Wirb/Schup/Heck gilt es für die SG Merenberg in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die FSG Wirb/Schup/Heck den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Trumpft die SG Merenberg auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall der FSG Wirb/Schup/Heck (4-1-3) eingeräumt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die SG Merenberg schafft es mit 16 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während die FSG Wirb/Schup/Heck 18 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt.

Gegen die FSG Wirb/Schup/Heck erwartet die SG Merenberg eine hohe Hürde.

Auch interessant