1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Limburg-Weilburg

Negativserie bei Weilm/Laubuseschb

Erstellt:

Vereinslogo SG Weilmünster/Laubuse. und VfL Eschhofen
Negativserie bei Weilm/Laubuseschb © SPM Sportplatz Media GmbH

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht das Weilm/Laubuseschb mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen den VfL Eschhofen. Bei der FSG Wirb/Schup/Heck gab es für die SG Weilmünster/Laubuse. am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:3-Niederlage.

Letzte Woche gewann der VfL Eschhofen gegen die SG Weinbachtal mit 2:1. Damit liegt der VfL Eschhofen mit 13 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Das Weilm/Laubuseschb befindet sich derzeit im Tabellenkeller. In der Defensive drückt der Schuh beim Heimteam, was in den bereits 26 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. In dieser Saison sammelte das Weilm/Laubuseschb bisher zwei Siege und kassierte sechs Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich die SG Weilmünster/Laubuse. zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der VfL Eschhofen steht aktuell auf Position neun und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten vier Siegen und einem Remis.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den VfL Eschhofen. Dem Weilm/Laubuseschb bleibt die Rolle des Herausforderers.

Auch interessant