1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Limburg-Weilburg

SG Selters II will weiter nach oben

Erstellt:

Vereinslogo SG Selters II und TuS Drommershausen
SG Selters II will weiter nach oben © SPM Sportplatz Media GmbH

Die Reserve der SG Selters will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den TuS Drommershausen punkten. Letzte Woche siegte die SG Selters II gegen den RSV Weyer II mit 2:0. Damit liegt die SG Selters II mit 34 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Der TuS Drommershausen tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SV 1911 Elz II zuletzt mit 3:2 besiegt. Im Hinspiel hatte die SG Selters II einen deutlichen 5:1-Sieg verbucht.

Der aktuelle Ertrag des Gastgebers zusammengefasst: zehnmal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und sieben Niederlagen. Die passable Form der SG Selters II belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Der TuS Drommershausen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst zehn Zähler für sich. Der TuS Drommershausen krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 14. Die formschwache Abwehr, die bis dato 72 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des TuS Drommershausen in dieser Saison. Sieben Siege, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für den TuS Drommershausen zu Buche. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der TuS Drommershausen lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der TuS Drommershausen ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit der SG Selters II, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Auch interessant