1. torgranate
  2. Region
  3. Wiesbaden
  4. A-Liga Limburg-Weilburg

VfL Eschhofen krallt sich die Tabellenspitze

Erstellt:

Vereinslogo VfL Eschhofen und SG Merenberg
VfL Eschhofen krallt sich die Tabellenspitze © SPM Sportplatz Media GmbH

Die SG Merenberg kommt im neuen Fußballjahr einfach nicht auf die Beine und kassierte bereits zwei Niederlagen am Stück. An diesem Spieltag setzte es eine 0:2-Pleite.

Der VfL Eschhofen ging durch Thomas Petry in der 17. Minute in Führung. Zur Pause reklamierte das Heimteam eine knappe Führung für sich. Die SG Merenberg kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Philipp Boeth, Alex Marciniak und Arnel Schmidt standen jetzt Till Weissmüller, Maurice Junker und Markus Meuser auf dem Platz. Mit dem 2:0 sicherte Petry dem VfL Eschhofen nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (76.). Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:0 zugunsten des Spitzenreiters.

Die 52 Punkte, die der VfL Eschhofen in der vergangenen Saison holte, reichten zum Abschluss der Spielzeit für den siebten Platz aus.

Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für die SG Merenberg wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem 17. Rang steht.

Während der VfL Eschhofen am kommenden Donnerstag die FSG Dauborn/Neesbach empfängt, bekommt es die SG Merenberg am selben Tag mit der SG Weilmünster/Laubuse. zu tun.

Auch interessant