Vereinslogo SG Selters II und VfL Eschhofen
+
VfL Eschhofen will weiter Boden gutmachen

A-Liga Limburg-Weilburg: SG Selters II – VfL Eschhofen (Samstag, 13:00 Uhr)

VfL Eschhofen will weiter Boden gutmachen

Setzt die Reserve der SG Selters der Erfolgswelle des VfL Eschhofen ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Gasts brachten eine starke Ausbeute ein. Die SG Selters II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit dem FC Dorndorf II hervor. Letzte Woche gewann der VfL Eschhofen gegen den SV 1911 Elz II mit 3:0.

Damit liegt der VfL Eschhofen mit 49 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Die SG Selters II hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für den VfL Eschhofen erwiesen und mit 0:3 verloren.

Der VfL Eschhofen tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Vor allem die Offensivabteilung des VfL Eschhofen muss die SG Selters II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Auch wenn die SG Selters II mit zehn Niederlagen seltener verlor, steht der VfL Eschhofen mit 49 Punkten auf Platz sechs und damit vor der SG Selters II.

Mit der SG Selters II spielt der VfL Eschhofen gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Das könnte Sie auch interessieren